15.07.2016, 16:45


Die Leistung des Systems hat sich mit der Version 2.1.3 nicht massgeblich verbessert. Aus diesem Grund können z.B. grössere Datenmengen nicht eingelesen werden. Die eingegangenen Hinweise werden zur Zeit analysiert. Die notwendigen Massnahmen werden sobald als möglich umgesetzt.

Aufgrund eines Fehlers in der Version 2.1.2 wurden Meldungen zu Sonderabfälle und anderen kontrollpflichtigen Abfällen teilweise nicht dem richtigen Unternehmen zugeordnet. Diese Meldungen werden so rasch als möglich wieder gelöscht. Alternativ können Sie auch von den kantonalen Fachstellen manuell gelöscht werden.

Elektronische Begleitscheine, die vor dem 1. Juli 2016 erstellt wurden, können nicht abgeschlossen wenn der Abfall nicht mehr als Sonderabfall gilt. Es wird empfohlen, den entsprechenden Code für Sonderabfälle zuzuordnen (z.B. 08 01 12 -> 08 01 11[S]).




http://www.bafu.admin.ch/index.html?lang=de